Der Tod ist ein Meister aus Deutschland, die Zeit auch. Wie bringe ich den Meister dazu Tod und Zeit anders zu erzählen als durch Schicksale der Zerstörung und Ausbeutung, die zum einen den Menschen bis hin zum Töten in kriegerischen Zusammenhängen führt und zum anderen die Lebenszeit durch eine Ökonomie der Effizienz zur Selbstausbeutung treibt, […]

Am Gabentisch vergaß ich den Henker ich vergaß Den Himmelslenker Den Richter All kein Erkennen kein beim Namen nennen Ich habe Sie gerichtet habe Sie gedichtet und Dir berichtet Schicksalsgabe Absichtslos Schicksalslos, die Gabe Dieser Narbe Die-der-Eine-für-den-anderen trägt      

Es gibt das gute Wort schenken Mit unsichtbar Vorsilbe ver- Es lässt den Beschenkten Frei vom Verhängten Urteil Vom Vorteil Zu tun: ebenso. Geschenkt bleibt geschenkt Wiederholen ist gestohlen Die Zurück-Dankespflicht Kaum verhohlen Umtausch ausgeschlossen Du im Wir Eingeschlossen Auf leisen Sohlen zur Himmelstür Dort geboren Und Freitag gehängt Geschenkt bleibt Geschenkt Wiederholen ist Gestohlen […]